30.09.2019 Alter: 23 days

    EN133 / Technischer Einsatz – Schwere Bergung

    Heute am Montag, den 30.09.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf um 16:50 Uhr zu einem technischen Einsatz – Schwere Bergung mit Seilwindeneinsatz nach Stripfing alarmiert.

     

    Wenige Minuten nach der eingegangenen Alarmierung konnten die Einsatzkräfte mittels Rüstlöschfahrzeug und Rüstfahrzeug zur Einsatzadresse nach Stripfing ausrücken.

     

    Bei der Ankunft wurde der ersteintreffende Gruppenkommandant der Feuerwehr Gänserndorf vom Einsatzleiter über die Schadenslage informiert.

     

    Es kam bereits Stunden zuvor zu einem Brandeinsatz nach einem Verkehrsunfall zwischen einen Lastkraftwagen und einer Diesellok der ÖBB. Glücklicherweise konnten hier keine Schwerstverletzten beklagt werden.

     

    Unser Auftrag bestand mit den Seilwinden des Rüstlöschfahrzeuges und des Rüstfahrzeuges den Lastkraftwagen von den Gleisen zu ziehen so das er von einem Sattelschlepper abgeholt werden kann.

     

    Knapp nach 1 ½ Stunden konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte konnten einrücken.

     

    "Veröffentlichte Berichte und Bilder dürfen nur in Kombination mit der Quellenangabe Feuerwehr Gänserndorf und im selben Wortlaut wie in der Berichterstattung der Feuerwehr Gänserndorf wiedergegeben werden – eigene Texterfindungen und Veröffentlichung der Fotos ohne Quellenangabe sind untersagt - für Fragen steht Ihnen das Team der Öffentlichkeitsarbeit gerne zu Verfügung!"

    Seite 1 von 2
      512 Kb
      495 Kb
      295 Kb
      163 Kb
      476 Kb
      256 Kb
      243 Kb
      639 Kb
      557 Kb
    Seite 1 von 2