06.02.2019 Alter: 199 days

    EN15 / Technischer Einsatz - Verkehrsunfall mit Menschenrettung

    Heute am 06.02.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf um 21:06 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Landesstraße 9 in Fahrtrichtung Obersiebenbrunn alarmiert.

    Laut Alarmschema Menschenrettung wurde paralell auch die Freiwillige Feuerwehr Obersiebenbrunn alarmiert.

    Wenige Minuten nach der eingegangenen Alarmierung konnten die Einsatzkräfte mittels Einsatzvorausfahrzeug für den technischen Einsatz, Rüstlöschfahrzeug und Tanklöschfahrzeug zur alarmierten Einsatzadresse ausrücken.

    Bei der Ankunft konnte der ersteintreffende Gruppenkommandant feststellen das ein Personenkraftwagen aus bisher unbekannten Umständen von der Fahrbahn abgekommen ist und gegen mehrere Bäume und Sträucher geprallt ist. Im Personenkraftwagen war der Fahrer eingeschlossen und konnte sich nicht aus eigener Kraft befreien.

    Nach Absprache mit dem ebenfalls eingetroffenen Notarzt wurde die Menschenrettung abgeklärt und anschließend mittels Hydraulischen Rettungssatzes durchgeführt.

    Mittels Hydraulischen Spreizer wurde die Fahrertüre entfernt um den Notarzt einen Zugang zum Fahrer zu ermöglichen.

    Anschließend wurde der Fahrer mittels Spineboard aus seinem Fahrzeug befreit.

    Nach Abschluss der Menschenrettung wurde das Fahrzeug mittels Kran vom Wechselladefahrzeug Obersiebenbrunn aus dem Waldstück entfernt und an einen gesicherten Platz abgestellt.

    Nun musste noch die Fahrbahn von herumliegenden Fahrzeugteilen und Erdreich gesäubert werden.

    Nach knapp eineinhalb Stunden Einsatzdauer konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

    Seite 1 von 2
      130 Kb
      107 Kb
      59 Kb
      93 Kb
      107 Kb
      107 Kb
      103 Kb
      118 Kb
      141 Kb
    Seite 1 von 2