28.11.2019 Alter: 308 days

    EN161 / Brandeinsatz – Zimmerbrand

    Heute am Donnerstag, den 28.11.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf um 05:33 Uhr zu einem Zimmerbrand mit der Alarmstufe B2 gemeinsam mit der örtlichen Feuerwehr Strasshof in die Sillerstraße alarmiert.

    Bereits wenige Minuten nach der eingegangenen Alarmierung konnten die Einsatzkräfte mittels Hilfeleistungslöschfahrzeug und Drehleiter zur alarmierten Einsatzadresse ausrücken.
    Darauf folgten noch das Rüstfahrzeug mit dem Atemluftkompressor und ein Versorgungsfahrzeug.

    Bei der Ankunft des ersteintreffenden Gruppenkommandanten der Feuerwehr Gänserndorf wurde mit den zeitgleich eintreffenden Kräften aus Strasshof eine Lageerkundung durchgeführt. Hier konnte ein Brand im Erdgeschoß mit starker Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Sofort wurde ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Gänserndorf mit gefüllter C-Löschleitung und Wärmebildkamera in das Objekt geschickt. Da zu diesem Zeitpunkt noch unklar war ob sich noch Personen im Haus befinden oder nicht, wurde parallel zur Brandbekämpfung auch eine Personensuche durchgeführt. Hier wurde ein weiterer Atemschutztrupp der Feuerwehr Strasshof ins Objekt geschickt.

    Gleichzeitig wurde in der Hauszufahrt die Drehleiter der Feuerwehr Gänserndorf in Stellung gebracht um notfalls auch mit dieser die Brandbekämpfung oder Menschenrettung zu unterstützen.

    Aufgrund von Personalmangel wurde anschließend noch die Feuerwehr Deutsch Wagram nachalarmiert, um für einen weiteren Atemschutzeinsatz noch genügend Reservetrupps zu Verfügung zu haben.
    Nach kurzer Zeit konnte der Brandherd im Küchenbereich erfolgreich bekämpft werden und nun musste das Wohnhaus noch mittels  Druckbelüfter rauchfrei gemacht werden.

    Fast 2 Stunden nach der Alarmierung konnten die Einsatzkräfte den Einsatz beenden und in das Feuerwehrhaus einrücken. Hier musste noch die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und der Geräte hergestellt werden.

    "Veröffentlichte Berichte und Bilder dürfen nur in Kombination mit der Quellenangabe Feuerwehr Gänserndorf und im selben Wortlaut wie in der Berichterstattung der Feuerwehr Gänserndorf nach Werknutzungsrecht & Urheberrecht wiedergegeben werden – eigene Texterfindungen ohne Rücksprache mit dem Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit sind strengstens untersagt  - für Fragen steht Ihnen das Team der Öffentlichkeitsarbeit gerne zu Verfügung!"

      283 Kb
      260 Kb
      326 Kb
      275 Kb
      314 Kb
      135 Kb
      176 Kb