07.10.2017 Alter: 10 days

    Zivilschutz-Probealarm

    Am 7. Oktober 2017 findet der jährliche Zivilschutz-Probelalarm statt.

    Österreich verfügt über ein gut ausgebautes und flächendeckendes Warn- & Alarmsystem, welches vom Bundesministerium für Inneres und den Ämtern der Landesregierung betrieben wird. Die Wartung des Sirenenalarmsystems in NÖ erfolgt durch die Techniker der Funkwerkstätte des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes. Österreichweit gibt es insgesamt 8.193 Sirenen, davon befinden sich alleine cirka 2.400 in Niederösterreich. Die Alarmauslösung erfolgt durch die Bundeswarnzentrale, die Landeswarnzentrale oder die Bezirksalarmzentrale der Feuerwehr.

    Sirenensignale dienen zur Warnung der Bevölkerung um diese auf die bevorstehende oder drohende Gefahr aufmerksam zu machen.

    Jährlicher Test

    Der jährliche Sirenentest zur Anlagenüberprüfung und zur Erinnerung an die Bedeutung der Zivilschutzsignale für die Bürgerinnen und Bürger wird am ersten Wochenende im Oktober zwischen 12 und 13 Uhr durchgeführt.

      32 Kb
      79 Kb