17.07.2022 Alter: 30 days

    Brand einer Gartenhütte in der Inneren Jochenstraße

    Gestern wurden wir um kurz nach 17:00 Uhr zu einem Brandeinsatz in die Jochenstraße gerufen.
    Bei unserem Eintreffen stand eine Gartenhütte in Vollbrand. Auch hatten die Flammen auf eine Hecke und angrenzende Holzzaunelemente übergegriffen.

    Die ersten Löschversuche wurden bereits mit einem Gartenschlauch von Anrainern durchgeführt. Durch dieses beherzte Eingreifen konnte vermutlich schlimmeres verhindert werden.

    Wir bauten sofort zwei Löschleitungen auf. Eine Leitung wurde verwendet, um die Flammen bei der Hecke und dem Zaun einzudämmen und abzulöschen. Die zweite um den Brandherd selbst, welcher sich in der aus Holz bestehenden Gartenhütte befand, sowie die umliegende, ebenfalls bereits brennende Wiese zu löschen.

    Nachdem „Brand aus“ gegeben werden konnte, wurden noch die letzten Glutnester abgelöscht, um ein erneutes Aufflammen zu unterbinden.
    Nach rund 2 Stunden konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus zurückkehren.
    ©️Fotos und Bericht – Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf

      648 Kb
      486 Kb
      328 Kb
      376 Kb
      842 Kb
      488 Kb
      729 Kb
      799 Kb