20.11.2021 Alter: 67 days

    Gesamtübung Brandeinsatz

    Gestern, Samstag, dem 20.11.2021, fand unsere große Gesamtübung zum Thema Brandeinsatz statt.

    Als Übungsobjekt fungierte dieses Mal das Gebäude des „Psychosozialen Dienstes Gänserndorf“ auf der Hauptstraße.
    Angenommen wurde ein Zimmerbrand im 2. Obergeschoss eines Hauses mit zwei vermissten Personen, einer zusätzlichen, um Hilfe rufenden Person im Dachgeschoss und noch zwei weitere Personen, die auf einen Balkon im 1. Obergeschoss geflüchtet sind.

    Es wurden vom Einsatzleiter zwei Atemschutztrupps eingesetzt. Der erste Trupp startete sofort unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera und einer C-Löschleitung die Brandbekämpfung, während der zweite Trupp das restliche, stark verrauchte Gebäude, nach vermissten Personen absuchte.
    Im Außenbereich positionierte sich die Drehleiter, sodass die Personenrettung über das Dach erfolgen konnte. Hier herrschten zum Teil sehr beengte Bedingungen und die Bedienung der Drehleiter forderte Fingerspitzengefühl.
    Bei der Übung waren das Hilfeleistungslöschfahrzeug, das Rüstlöschfahrzeug, die Drehleiter und rund 20 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Gänserndorf involviert. Tatkräftig unterstützt wurden wir von unserer Feuerwehrjugend.

    © Fotos und Bericht – Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf

    Seite 1 von 2
      155 Kb
      456 Kb
      376 Kb
      137 Kb
      184 Kb
      237 Kb
      135 Kb
      389 Kb
      339 Kb
    Seite 1 von 2